Bundesfinanzhof

Entscheidungen des BFH in Steuersachen können erhebliche Auswirkungen auf etwa Unterhaltsansprüche haben, da diese stets auf Basis des Nettoeinkommens, d.h. des um Steuern und Sozialversicherungsbeiträge bereinigten Einkommens ermittelt werden. Wir bieten daher auch Zugang zum Internetauftritt des BFH an, wo die jeweils aktuellen Entscheidungen des BFH dargestellt werden. Auf der Seite stellt der BFH auch Informationen über derzeit anhängige Verfahren zur Verfügung, in denen eine Entscheidung des BFH also erst zu erwarten ist.

Pressemitteilungen des Bundesfinanzhofs :

Fahrschulunterricht ist nicht umsatzsteuerfrei
Pressemitteilung 50/19 vom 16.08.2019
Übernahme von Steuerberatungskosten bei Nettolohnvereinbarung kein Arbeitslohn
Pressemitteilung 51/19 vom 16.08.2019
Rentenberater sind gewerblich tätig
Pressemitteilung 52/19 vom 16.08.2019